Workshop auf der Informatik2020: Innovativer Informatikunterricht - Theorie und Praxis (digital)


Zielsetzung: In unserem Workshop lernen Sie aktuelle Forschungsfelder kennen und probieren eine innovative Unterrichtssoftware aus, um die Erkenntnisse in der Praxis anwenden zu können.

Beschreibung: Welche didaktischen Potenziale bietet die Digitalisierung für den Informatikunterricht?

Der Workshop besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil erlangen Sie theoretisches Wissen über innovative Unterrichtsmethoden. Die Theorieteile werden durch regelmäßige Austausch- und Diskussionsrunden aufgelockert. Hierfür nutzen wir ein digitales und kollaboratives Whiteboard (Miro-Board), das Sie hier aufrufen können. Im Anschluss können Sie das erlernte Wissen in der Praxis anwenden. In diesem Teil wird die Lernplattform “PearUp” vorgestellt, die 2020 als innovativste E-Learning Software im Bereich “frühkindliche Bildung und Schule” mit dem Delina Award ausgezeichnet wurde. Sie haben Zeit, die Software kennenzulernen und auszuprobieren. Anschließend können Sie Ihre Erfahrungen in der Gruppe diskutieren.

PearUp steht Ihnen anschließend für den Einsatz in Ihrem Unterricht zur Verfügung.


Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte aller weiterführenden Schulformen, die informatische Inhalte an ihrer Schule anbieten wollen. Dieser Workshop ist auch für fachfremde Lehrkräfte und Interessierte geeignet.

Dauer: 3.5 Stunden

    Ablauf des Workshops (Donnerstag 1.10. , 13:00 - 16:30 Uhr):

  • 13:00-13:10: Begrüßung, Vorstellungsrunde und Besprechung des Ablaufs
    Input-Phase:
  • 13:15-13:30: Digital Mastery Learning + Austausch
  • 13.30-13:50: KI im Klassenraum & Learning Analytics + Austausch
  • 13:50-14:10: Game Based Learning
  • 14:10-14:30: Digitale Snacks und Austauschrunde
    Einführung:
  • 14:30-15:00: Die Lernplattform PearUp
    Praxis-Phase:
  • 15:00-15:30: Schüleransicht
  • 15:30-16:00: Lehreransicht
    Abschluss:
  • 16:00-16:30: Abschließende Diskussions- und Ideenrunde


Das Team der Referenten besteht aus studierten Informatikern, Didaktikern und Psychologen. Seit 2018 entwickeln sie an der Universität Osnabrück eine E-Learning Software für den Klassenraum, unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Organisatoren:
Paul Ohm
pohm@uos.de
Maximilian Marowsky
mmarowsky@uos.de
Anna Fehrenbach
afehrenbach@uos.de


Mentor: Prof. Dr. Michael Brinkmeier (mbrinkmeier@uni-osnabrueck.de)

Frühere Ausgaben des Workshops: Der Workshop wurde in ähnlicher Form im September 2019 auf der INFOS19 unter dem Titel „Pair Programming im Klassenraum- Eine Digital Game-based Methode für die Sekundarstufe I“ angeboten. Aufgrund der guten Resonanz bieten wir den Workshop auf der Informatik2020 in erweiterter und deutlich aktualisierter Form erneut an.